// KNAUF >>> WEIHNACHTS-AKTION! <<< Jetzt zuschlagen //

ACHTUNG % SALE

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Uni-Massivbau GmbH & Co. KG

Begriffsbestimmungen

In den nachstehenden rechtlichen Informationen und Belehrungen treten die Begriffe „Verbraucher“, „Unternehmer“ oder „Kunde“ auf. Diese haben die nachfolgend beschriebenen Bedeutungen:

"Verbraucher" sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

"Unternehmer" sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, bei denen die Bestellung ihren gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken dient.

Mit "Kunden" sind Verbraucher sowie Unternehmer gemeint.

 

Online-Streitbeilegung

Gemäß § 36 VSBG informieren wir unsere Kunden hiermit darüber, dass wir nicht bereit oder gesetzlich dazu verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Preise / Versandkosten

Die von uns angegebenen Preise sind Endpreise. Sie beinhalten die aktuell gültige deutsche Mehrwertsteuer sowie sonstige Preisbestandteile und verstehen sich ggf. zzgl. Versandkosten. Sofern Versandkosten berechnet werden, ist deren Höhe an jedem Angebot angegeben. Unsere Angebote sind gewerblich.

§ 2 Zahlungsmöglichkeiten / Zahlungsbedingungen

(1) Der Kaufpreis ist nach Auftragsbestätigung oder Lieferung zu leisten.

(2) Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsmittel:

    - Vorkasse/Überweisung
    - PayPal
    - PayPal express
    - Lastschrift
    - Kauf auf Rechnung
    - Kreditkarte (Visa/Mastercard)
    - Sofortüberweisung.de

§ 3 Lieferzeit / Lieferbedingungen / Lieferbeschränkungen

(1) Die Lieferzeit ist im jeweiligen Angebot angegeben. Wünscht der Kunde einen speziellen Liefertermin, so ist dieser gesondert mit uns zu vereinbaren.

(2) Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der angegebenen Lieferzeit. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

(3) Lieferungen unserer Waren erfolgen regelmäßig auf dem Versandweg und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Hierfür ist die im Bestellablauf vom Kunden angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

(4) Bei Streckenlieferungen zu einer Baustelle, überprüfen Sie bitte die Befahrbarkeit durch das Lieferfahrzeug: Sattelauflieger bzw. Gliederzug bis 40 t, Gesamtlänge ca. 17 m, Durchfahrtsbreite 3 m, Höhe 4 m, Wendekreis ca. 17 m, Ausleger für Abstützung 1,50 m je Seite. Das Wenden und freie Durchfahren muss gewährleistet sein. Die Befahrbarkeit wird vom Fahrer in eigener Verantwortung eingeschätzt. Eine Streckenlieferung in eine Kleingartenanlage ist nicht möglich. Weitere etwaige Lieferbeschränkungen sind unter unseren Informationen zu den Versandkosten dargestellt.

(5) Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an uns zurück. Sofern das Scheitern der Anlieferung auf ein Verschulden des Kunden zurückzuführen ist, hat der Kunde die Kosten der erfolglosen Anlieferung zu tragen. Ein Verschulden des Kunden liegt insbesondere dann nicht vor, wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Der Kunde hat auch dann nicht die Kosten der Anlieferung zu tragen, wenn er durch das Scheitern der Anlieferung und der dadurch veranlassten Rücksendung der Ware, sein Widerrufsrecht ausübt.

§ 4 Palettenpfand

(1) Die Regelungen dieses § 4 gelten nur gegenüber Unternehmern. Gegenüber Verbrauchern berechnen wir keinen Palettenpfand.

(2) Einige unserer Artikel werden auf Paletten ausgeliefert. Wie viele Paletten für eine solche Lieferung notwendig werden, hängt von der Art und Anzahl der zu erwerbenden Artikel ab. Die Kommissionierung und Verpackung der Ware erfolgt teilweise bereits direkt durch unseren Lieferanten, so dass auch wir vorher nicht wissen, ob und wenn ja, wie viele Paletten letztlich für eine Lieferung verwendet werden.

(3) Die Paletten berechnet uns der Lieferant laut Preisliste pro Stück. Um wirtschaftlich arbeiten zu können, müssen wir diese Kosten an den Kunden, welcher Unternehmer ist, weitergeben. Bei einer Lieferung auf Paletten gilt daher gegenüber Unternehmern folgende Vereinbarung:

(4) Pro Palette berechnen wir dem Kunden, sofern dieser Unternehmer ist, Palettenpfand gemäß nachstehender Preisliste. Der Unternehmer kann die Palette/n an uns zurückgeben und erhält im Gegenzug den gezahlten Pfand zurück. Für den Rücktransport der Paletten ist der Unternehmer selbst verantwortlich.


Preis pro Palette:

Europalette -> 20,82 Euro inkl. 19 % MwSt.
Gipskartonpalette -> 29,75 Euro inkl. 19 % MwSt.
Kalksandsteinpalette -> 20,82 Euro inkl. 19 % MwSt.
Ytong-Palette -> 20,82 Euro inkl. 19 % MwSt.
Sonstige Paletten -> 20,82 Euro inkl. 19 % MwSt.
Einwegpaletten -> 0,00 Euro inkl. 19 % MwSt.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung durch uns nicht zulässig.

§ 6 Mängelhaftung

(1) Ist die gekaufte Ware mangelhaft, besteht grundsätzlich das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

(2) Handelt der Kunde als Verbraucher, wird die Verjährung der Mängelhaftungsansprüche für gebrauchte Waren auf ein Jahr ab Lieferung der Sache begrenzt. Weist die gelieferte Ware offensichtliche Mängel auf, so hat der Kunde, wenn er Verbraucher ist, uns die Mangelhaftigkeit innerhalb einer Frist von einem Monat nach dem Zeitpunkt der Feststellung des Mangels, schriftlich anzuzeigen. Für die Fristwahrung ist der Zeitpunkt des Zugangs der Unterrichtung bei uns ausschlaggebend. Unterlässt der Verbraucher eine derartige Anzeige bei offensichtlichen Mängeln, so erlöschen seine diesbezüglichen Gewährleistungsrechte nach Fristablauf. Dies gilt nicht, wenn uns Arglist zur Last fällt.

(3) Handelt der Kunde als Unternehmer wird die Verjährung der Mängelhaftungsansprüche für neue Waren auf ein Jahr ab Gefahrübergang begrenzt. Zudem werden gegenüber Unternehmern Mängelhaftungsansprüche bei gebrauchten Artikeln ausgeschlossen. Daneben gilt § 377 HGB.

(4) Die in Absatz 2 und 3 genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht für eine Haftung für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden und/oder Schäden welche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, welche auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns resultieren. Einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns steht die eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen gleich.

(5) Im Übrigen gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsvorschriften.

 

B. Informationen gemäß den Artikeln 246a und 246c EGBGB

I. Identität des Unternehmers / Vertragspartner:

Ihr Vertragspartner ist das folgende Unternehmen:

Uni-Massivbau GmbH & Co. KG
vertr. d. d. Uni-Massivbau Verwaltungs GmbH
diese vertr. d. d. GF Mike Bluhm

Hauptstraße 42
21493 Groß Pampau

eMail: info@baunox.de

Tel: 04155/1208990
Fax: 04155/1208999

Handelsregister: Amtsgericht Lübeck, HRA 7234 HL

II. kein gesonderter Kundendienst

Über die gesetzlichen Mängelhaftungsansprüche hinaus bieten wir keinen gesonderten Kundendienst an.

III. Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch das Durchlaufen unseres Bestellprozesses (wie nachstehend geschildert) und Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ im letzten Schritt des Bestellvorgangs, geben Sie eine verbindliche Vertragserklärung für den Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Ebenso sind wir berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

Zum Vertragsschluss führen dabei die nachstehend beschriebenen einzelnen technischen Schritte:

1. Wählen Sie zunächst unverbindlich einen/mehrere Artikel aus

Hierzu suchen Sie ihr gewünschtes Produkt in unserem Warensortiment. Sodann können Sie den Artikel durch Anklicken der darunter befindlichen Schaltfläche „In den Werkzeugkoffer“ unverbindlich in Ihren Warenkorb legen. Verfahren Sie ebenso mit weiteren gewünschten Artikeln.

2. Warenkorb-Übersicht

Den so von Ihnen zusammengestellten Inhalt Ihres Warenkorbs können Sie jederzeit unverbindlich einsehen. Dazu klicken Sie auf Das Symbol „Werkzeugkoffer“ oder das kleine Warenkorbsymbol am oberen rechten Rand unseres Webshops.

3. Inhalt des Warenkorbs ändern oder löschen

Sollten Sie die Produkte aus Ihrem Warenkorb entfernen oder die Anzahl der darin befindlichen Produkte ändern wollen, gehen Sie zunächst in die Warenkorb-Übersicht. Dort wählen Sie einfach die gewünschte Menge in dem dafür vorgesehenen Feld aus. Möchten Sie einen Artikel aus dem Warenkorb löschen, klicken Sie bitte auf das Abfalleimer-Symbol vor dem Stückpreis.

Mit Klick auf die Schaltfläche „Zur Kasse gehen“ gelangen Sie zum nächsten Schritt. Sie können an dieser Stelle auch die nächsten Schritte überspringen und stattdessen gleich „Direkt zu PayPal“ gehen, um die Kaufabwicklung dort abzuschließen.

 4. Neukundenregistrierung und Login bei bestehendem Kundenkonto

Nachdem Sie alle gewünschten Produkte im Warenkorb haben und nicht über PayPal auschecken wollen, gelangen Sie über die Schaltfläche "Zur Kasse gehen " zum nächsten Schritt des Bestellvorgangs. Sind sie bereits als Kunde bei uns registriert, können Sie sich mit Ihren Daten bei uns einloggen. Sind Sie Neukunde, müssen Sie sich an dieser Stelle als Kunde bei uns registrieren. Auf der dann folgenden Seite können Sie sodann Ihr persönliches Kundenkonto einrichten und sich anschließend bei uns einloggen.

5. Auswahl der Liefer- und Zahlungsbedingungen; Bestätigung und Abschluss der Bestellung

Nach erfolgtem Login, folgt ein weiterer Schritt im Bestellvorgang. Jetzt können Sie die von Ihnen gewünschte Liefer- und Rechnungsadresse auswählen oder ändern (In der Regel erfolgt die Lieferung an die bei Ihrer Registrierung angegebene Adresse (Rechnungsadresse). Soll die Lieferung an eine andere Adresse erfolgen, können Sie hier die abweichende Lieferadresse angeben.) sowie die gewünschte Zahlungsmethode auswählen. Darunter erhalten Sie Ihre gesamte Bestellung angezeigt, einschließlich aller anfallenden Preisbestandteile.

Auf dieser Seite haben Sie letztmalig die Gelegenheit, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren. Verwenden Sie hierzu bitte die Lösch- und Änderungsfunktion, wie oben unter II. 3. beschrieben. Entspricht die Bestellung Ihren Wünschen, können Sie diese nunmehr durch Klick auf die Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“ abschließen. Zuvor müssen Sie jedoch die Geltung unserer AGB und die Kenntnisnahme vom Widerrufsrecht bestätigen. Dies erfolgt durch das Setzen eines Häkchens in dem dafür vorgesehen Kästchen unter den Adressdaten.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Betätigung der Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“, ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages uns gegenüber abgeben. Lesen Sie sich zuvor bitte unsere AGB sowie die Widerrufsbelehrung durch und bestätigen diese durch Setzen des Häkchens in dem dafür vorgesehenen Feld.

6. Nach der Bestellung

Nach dem Absenden der Bestellung gelangen Sie auf eine Seite, auf der Ihnen die Bestellnummer Ihrer Bestellung mitgeteilt wird und ggf. weitere Hinweise.

Sie haben außerdem die Möglichkeit sich die Bestellbestätigung ausdrucken zu lassen.

Kurz nach Absendung Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-Email welche Sie über den Eingang Ihrer Bestellung in unserem System informiert. Diese Email enthält zudem nochmals unsere rechtlichen Informationstexte als .pdf Datei. Diese Email stellt jedoch noch nicht die Annahme Ihrer Bestellung dar. Sie dient Ihrer Information darüber, dass Ihre Bestellung ordnungsgemäß in unserem System registriert worden und nicht etwa auf der „Datenautobahn“ verloren gegangen ist.

IV. Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird von uns gespeichert.

Nach Abschluss des Bestellvorgangs haben Sie die Möglichkeit, die Einzelheiten Ihrer Bestellung und den Vertragstext auch selbst dauerhaft zu speichern (siehe III. 6.). Zudem wird der Vertragstext bei registrierten Kunden auch von uns in unserem System gespeichert. Als registrierter Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bestellungen sowie den aktuellen Bestellstatus in Ihrem Kundenkonto einzusehen.

V. Sonstiges

Wir haben uns keinen speziellen, vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterworfen.

Verträge mit uns können nur in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

 C. Hinweise nach dem Batteriegesetz

Als Endnutzer sind Sie zur Rückgabe gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet. Sie können Batterien nach Gebrauch an uns oder in den dafür vorgesehenen Rücknahmestellen (z.B. in kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Sie können die Batterien auch an uns zurücksenden. Wir erstatten Ihnen das Briefporto für die Rücksendung der Altbatterie.

Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

battery= Batterie darf nicht in den Hausmüll gegeben werden

Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

D. Online-Streitbeilegung

Gemäß § 36 VSBG informieren wir unsere Kunden hiermit darüber, dass wir nicht bereit oder gesetzlich dazu verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Unsere AGB als Download im .pdf Format

 

Zuletzt angesehen