MARKENWARE ZU FAIREN PREISEN
**AB 250 EUR KOSTENLOSER VERSAND
VERKAUF AN PRIVAT UND GEWERBE
FACHMÄNNISCHE BERATUING

Mobiles Bezahlen im Handwerk – welche Möglichkeiten gibt es?

© seventyfour 248626080 / www.Fotolia.com

© seventyfour 248626080 / www.Fotolia.com

Mobiles Bezahlen im Handwerk – welche Möglichkeiten gibt es?

Warten auf das liebe Geld. Die Aufträge sind erledig und der Kunde vergisst die Zahlung. Erinnerung und Mahnung folgen. Wie oft warten Sie lange auf Ihr sauer verdientes Geld? Das Mobiltelefon ist heute in jedem Haushalt anzutreffen. Nutzen Sie die Chance, die sich Ihnen damit bietet. Vermehrt zahlen Kunden und sicher auch Sie selbst Rechnungen kontaktlos per Mobiltelefon. In jedem Supermarkt ist diese Zahlmethode bereits aktiv und wird immer häufiger von Kunden genutzt.

Wie funktioniert die Technik des mobilen Bezahlens?

Das Bezahlen per Handy, auch Mobile Payment genannt, ist sowohl mit einem Apple iPhone, als auch mit dem Smartphone möglich. Die meisten Banken haben bereits Kooperationsverträge mit den Anbietern Apple Pay oder Google Pay geschlossen, die die entsprechende Software anbieten. Großbanken, wie die Deutsch Bank, die Volks- und Raiffeisenbanken und der Sparkassenverbund haben ihre eigenen Bezahl-Apps entwickelt und auf den Markt gebracht. Die Apps funktionieren auf allen mobilen Endgeräten, wie Mobiltelefon, Tablet, Smartwatch oder auch Fitnesstrackern. Die Übertragung der Bezahldaten erfolgt kontaktlos über die Nahfunktionskommunikation NFC (Near Field Communication) oder über den QR-Code. Der Kunde muss nur Karte oder sein mobiles Endgerät an das Bezahlterminal halten und die Zahlung erfolgt.

Xpresscredit

Handwerksbetriebe brauchen ein Lesegerät

Handwerksbetriebe, die die Vorteile des kontaktlosen Bezahlens nutzen möchten, benötigen ein NFC-fähiges Lesegerät. Das Bezahlterminal, welches den Standard NFC enthält, stellen die Banken bzw. die Anbieter von Mobile Payments zur Verfügung. Da sich die Akzeptanzverträge von Bank zu Bank unterscheiden, ist es sinnvoll bei der Hausbank nachzufragen. In jedem Fall ist aber der Einstieg in das Mobile Payment für Handwerksbetriebe am Ende kostengünstiger.

Einfach schnell abkassieren, das können nun auch Ihre Mitarbeiter direkt vor Ort, ohne mit Bargeld hantieren zu müssen. Der Zahlvorgang ist binnen weniger Sekunden erledigt und der Handwerksbetrieb muss keinen offenen Rechnungen hinterherlaufen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.